Die Open-BIM Schnittstelle zum Austausch von Immobiliendaten

Planen, Bauen, Betreiben mit einem Datenstandard


Der saubere und vollständige Überblick über die Daten eines Gebäudes sind das A und O für den sicheren und rechtskonformen Betrieb. Bevor das Gebäude steht, wird es geplant und erbaut. In der Planungs- und Bauphase tauchen häufig zwei Szenarien auf: Gebäudedaten werden erfasst, die nicht automatisch verwertbar sind für das spätere Softwaresytem im Betrieb (CAFM-System) oder es werden erst gar keine Daten erfasst. Ergebnis: Daten müssen nun manuell eingegeben werden, was Zeit und Geld kostet. Ein Ärgernis, das sich vermeiden lässt: mit CAFM-Connect.

CAFM-Connect ist eine Initiative von Verbänden aus der Immobilienbranche, die sich für die Digitalisierung des Immobilienbetriebs einsetzen und dafür einen einheitlichen und offenen Datenstandard auf IFC Basis geschaffen haben, um die Zusammenarbeit in der Branche zu vereinfachen.

CAFM Connect besteht aus :

BIM-Profile

  • Datenaustauschstandards für BIM-Anwendungsfälle im Betrieb von Gebäuden
  • Vertragsgrundlage für Auftraggeberinformationsanforderungen (AiA)
  • Herausgegeben von Fachexperten mit hohen Wissen über den jeweiligen Anwendungsfall

CAFM-Connect Editor

  • Softwareprogramm zur Erfassung von Gebäuden und deren Bauteilen und Dokumenten auf Basis der BIM-Profile
  • Verwendbarkeit in kompatiblen CAFM-Systemen
  • Nutzbar ohne Installation als Viewer oder Editor auf jedem Arbeitsplatz
  • Frei und kostenlos
BIM-Profile
Editor

BIM-Profile

BIM-Profile beschreiben einen konkreten Anwendungsfall und enthalten nur die dafür relevanten Daten aus dem „BASIS BIM-Profil“.

Bsp.: Sie betreiben ein oder mehrere Gebäude und wollen eine Firma beauftragen für die Reinigung der Fenster. Relevant für diese Firma wären z.B. das Material, die Höhe, die Anzahl der Fenster oder die Glasfläche.

BIM Profile

Im BIM-Profil „Glasreinigung“ sind genau diese Daten hinterlegt. Laden Sie das BIM Profil in den CAFM-Connect Editor und nehmen Sie die relevanten Daten auf. Anhand der ermittelten Daten kann Ihnen die Fensterreinigungsfirma nun ein passendes Angebot unterbreiten. Es bedarf keiner Begehung mehr seitens des Dienstleisters.

Für verschiedene Anwendungsfälle wird CAFM-Connect eine Vielzahl von BIM-Profilen bereitstellen. Diese können Vertragsgrundlage für die „Auftraggeber-Informations-Anforderungen“ (AIAs) sein. Eine Erleichterung, denn bei jedem Auftrag können die notwendigen Daten sofort an den Dienstleister übergeben werden.

BIM-Profil downloaden und in das Verzeichnis BIM-Profile kopieren. CAFM-Connect Editor neu starten, oben auf Button „NEU“ klicken und gewünschtes BIM Profil auswählen.

Gebäudedaten aufnehmen mit dem CAFM-Connect Editor

Der CAFM-Connect Editor ist ein nützliches BIM-Tool, mit dem Sie Ihre Gebäudedaten einfach aufnehmen oder aufnehmen lassen können. Er ist kostenlos und bedarf keiner Installation.

Jeder Editor enthält ein BASIS BIM-Profil, das einen Katalog der Raumnutzungsarten (DIN 277-2), den Katalog der Bauteiltypen (Erweiterung DIN 276) und den Katalog der Dokumententypen nach GEFMA 198 enthält.

Legen Sie Räume in Ihrem Gebäude an, bestimmen Sie deren Nutzungsart nach DIN 277-2 und hängen Sie Bauteile nach DIN 276, wie Türen und Fenster, an den jeweiligen Raum. Zudem können wichtige Dokumente wie Herstellerinformationen oder Wartungslisten mit Räumen oder Bauteilen verknüpft werden. Damit haben Sie alle wichtigen Informationen in der IFC Datei.

Nach der Aufnahme speichern Sie Ihre Gebäudedaten im IFC Format (IFCXML oder IFCZIP). (Durch eine Validierung im Programm kann überprüft werden, ob alle Daten korrekt eingegeben würden). Diese Datei kann nun in ein kompatibles CAFM-System sauber integriert werden. Einem effizienten Gebäudebetrieb steht nun nichts mehr im Weg.

Laden Sie sich hier den CAFM-Connect Editor herunter

Warum Sie auf CAFM-Connect setzten sollten:

Immobilienbetreiber

  • Sichere Gebäudedatenaufnahme
  • Rechts- und kostenkonformes betreiben
  • Fehlerfreies Austauschen zwischen Softwarelösungen durch internationalen Datenstandard (IFC)

Fachexperten

  • Können ihre analog erarbeitete Standards digitalisieren (BIM)
  • Sind zukunfsfähiger Dienstleister für den Immobilienmarkt

Softwarehersteller

  • Werden ein Teil der Digitalisierung der Immobilienbranche
  • Werten ihre Software auf
  • Profitieren von neuen Softwaremöglichkeiten

CAFM-Connect kompatible Software

Alle Mitglieder des CAFM RING sind in der Lage, die relevanten Daten auszutauschen. Einige Anbieter verfügen bereits über eine Zertifizierung zu CAFM-Connect.

Sie sind Softwareanbieter? Dann machen auch Sie Ihre Software fit für CAFM-Connect. Eine Zertifizierung ist grundsätzlich für alle interessierten Softwarehersteller möglich.

Kontaktieren Sie uns unter support(at)cafm-connect.org, um zu erfahren, welchen Anforderungen erfüllt werden müssen, damit auch Ihre Software CAFM-Connect kompatibel wird.

Miteinander Digitalisieren –  Ihr Feedback ist gefragt!

Fehlt das für Sie passende BIM-Profil? Ein Katalogeintrag? Haben Sie Anregungen oder Fragen zum CAFM-Connect Editor? Setzten Sie sich mit uns unter Support in Verbindung. Ihr Feedback hilft uns praxisnahe BIM-Profile zu erstellen und den CAFM-Connect Editor stets weiterzuentwickeln. Somit werden Sie selber Teil der Digitalisierung und arbeiten mit an BIM-Standards.