Bonjour de Paris

//Bonjour de Paris

Bonjour de Paris

In den letzten drei Tagen waren wir auf dem buildingSMART International Summit in Paris. Der Summit wurde ausgerichtet von Mediaconstruct France, dem französischen Chapter von bSI. Es gab viele Neuigkeiten, aber vor allem wurden weitere wegweisende Entscheidungen getroffen, die die Standards von buildingSMART weiter integrieren und damit für uns Anwender leichter zugänglich machen.

Ein Highlight war sicherlich, dass nun auch Siemens und CCCC aus China strategische Mitglieder geworden sind.

Einerseits ist IFC der International Friendship Club, aber andererseits reicht Freundschaft nicht aus, um weiterzugkommen. Sie ist zwar hilfreich für die Schaffung von Konsens, aber gut war diesmal, dass wir auch konkret weitergekommen sind.

Wir werden einen abgestimmten Prozess bekommen, wie Teile von IFC lokalisiert werden können. Der Anlass war, dass in Deutschland und Russland die Chapter eine Lokalisierung durchführen und diese Texte müssen natürlich sauber durch buildingSMART International verwaltet werden und offen zugänglich gemacht werden. Das ist auf einem guten Weg.

In den fachbezogenen Räumen wurde weiter intensiv an den Erweiterungen von IFC von für die Bereiche der Infrastruktur gearbeitet.

Die Zugänglichkeit der digitalen Assets von IFC wird sich weiter verbessern, weil man in nächster Zeit die wesentlichen Elemente nach GitHub umziehen wird und diese dann offen und frei zugänglich für die weltweite Entwicklergemeinschaft sein werden. Insbesondere die Möglichkeit, dort in GitHub – Issues mit BIM-Entwicklern aus der ganzen Welt offen diskutieren zu können ist meiner Meinung nach ein großer Schritt vorwärts.

Im bSDD ist langsam absehbar, dass sich die Strategie auszahlt, innerhalb des bSDD fachbezogene Domains zu schaffen, die von Agents bestückt werden, die Ahnung von dieser Domain haben. So ist beispielsweise ETIM ins bSDD eingezogen und damit können wir auf diesen Content bei Bedarf leicht zugreifen.

Wir haben die CAFM-Connect BIM-Profile vorgestellt und diese sind auf großes Interesse gestoßen. Mir scheint, wir sind hier auf dem richtigen Weg.

Viele weitere Entscheidungen wurden getroffen. Es sprengt den Rahmen und mein Wissen diese hier aufzuführen. Sie können von buildingSMART Mitglieder gelesen werden. Oder einfach hier verfolgen.

Der nächste Summit ist im Herbst in Tokyo und dann im nächsten Frühjahr in Düsseldorf (und ja, ich komme auch aus Köln gerne dorthin 😊).

Grüße aus dem Thalys nach Köln und frohe Ostern.

Klaus Aengenvoort

By |2018-04-05T13:08:45+00:00März 29th, 2018|Categories: Allgemein|0 Comments